Found results for "bodhi dharma"
Impressum - Die Rückkehr der Shaolin - Die Kung Fu Show über das Leben der Shaolin
Impressum zur offiziellen Seite der Kung Fu Show 'Die Rückkehr der Shaolin'. Dein Geist kann den Körper beherrschen - Niemand beweist das eindrucksvoller als die Shaolin-Kämpfer! Eine atemberaubende Körperbeherrschung, spektakuläre Kampftechniken, die selbst Eisen zum brechen bringen und mystische Faszination von Ruhe und Meditation ist Erfolgsgeheimnis der Shaolin.
Über das Leben der Shaolin
Das Shaolin Kloster ist als Geburtsort des Shaolin Kung Fu bekannt. Ursprünglich war dieser Tempel eine Lehrstätte des Buddhismus. Wie in vielen anderen Klöstern lebten auch hier indische Mönche. So zu Beginn des 6. Jh. n. Chr. der Mönch Bodhiruchi, der die indischen Schriften ins Chinesische übersetzte, und einige Jahre später auch Bodhidharma, der einer Legende zufolge neun Jahre lang meditiert haben soll.
Pressespiegel 2007 - Die Rückkehr der Shaolin - Die Kung Fu Show über das Leben der Shaolin
Hier finden Sie die Presse-Meinungen aus der erfolgreichen Deutschlandtournee 2007 "Die Rückkehr der Shaolin - Die atemberaubende Kung Fu Show über das Leben der Shaolin Mönche und die mystischen Geheimnisse des Qi Gong".
Pressespiegel 2004 - Die Rückkehr der Shaolin - Die Kung Fu Show über das Leben der Shaolin
Hier finden Sie die Presse-Meinungen aus der erfolgreichen Deutschlandtournee 2004 "Die Rückkehr der Shaolin - Die atemberaubende Kung Fu Show über das Leben der Shaolin Mönche und die mystischen Geheimnisse des Qi Gong".
Pressetexte
Soundtracks zur Show
15 Die Tradition
Das Shaolin Kloster - Die Geschichte der Shaolin und des Klosters
Das Shaolin Kloster ist als Geburtsort des Shaolin Kung Fu bekannt. Ursprünglich war dieser Tempel eine Lehrstätte des Buddhismus.
Der Tempel - Die Geschichte der Shaolin und des Klosters
Der Tempel wurde in den westlichen Ausläufen des Songshan-Gebirges in der Provinz Henan vom Kaiser Xiaowendi (421-499 n. Chr.) aus der nördlichen Wei Dynastie im Jahre 496 n. Chr. für einen indischen Mönch erbaut.
Der Chan-Buddhismus - Die Geschichte der Shaolin und des Klosters
Der Chan-Buddhismus, der anfangs im Shaolin-Kloster praktiziert wurde, vertrat weniger die Idee, Erleuchtung ausschließlich durch jahrelange Meditation über die Zusammenhänge in der Welt zu erlangen.
Die Erfahrungen - Die Geschichte der Shaolin und des Klosters
Durch eigene Erfahrungen und Erzählungen der reisenden Mönche über die Kampf- und Schutzmaßnahmen der Landbevölkerung, die oftmals ihre Habe und ihr Leben gegen Soldaten und Wegelagerer verteidigen mussten, wurden die Kampftechniken im Laufe der Zeit immer mehr verfeinert und mit anderen körperlichen Übungen und Bewegungsabläufen verknüpft.
Tradition der Chan Philosophie
Fast alle Geschichten können auf ihn zurückverfolgt werden, Bodhi-Dharma, der 18-Jährige Erbe von Mohakasyapa. Es ist Bodhi-Dharma der die religiöse Philosophie, genannt Chan (o. Zen), gründete. Er ist es, der das weltweite, einzigartige Kung-Fu der Shaolin entwickelt hat. Und, das Wichtigste von Allem, er hat das scharf eingestellte Chan mit dem Kung-Fu der Shaolin, bekannt für die Kürze und den kämpferischen Mut, verbunden, daher wird der Kampfkunst Tradition der Chan eine unvergängliche Ehre erwiesen.
Die Geographische Lage des Shaolin Tempels
Das Gebirge Song, ist das zentralste Gebirge der „Fünf Gebirge“ in China und liegt im Hinterland der Volkrepublik China in der Provinz Hena. [...] Der Shaolin Tempel wurde so nach seinem Standort im Wald benannt (ausgesprochen „lin“ in chinesisch und abgeleitet von dem Shaoshi Berg).
Die verschiedenen Kung Fu Stilrichtungen
Mit bis zu 600 verschiedenen Stilrichtungen sind die Kung Fu-Stile so zahlreich wie unterschiedlich. Eine dieser 600 ist das Original Shaolin-Kung-Fu.
Die Tierstile des Shaolin Kung Fu
Die acht grundlegenden Tierstile des Shaolin Kung Fu stammen aus Beobachtungen von Bodhidharma, der aus dem Angriffs- und Verteidigungsverhalten der Tiere die verschiedenen Formen der Selbstverteidigung entwickelte.
Gewinnspiel
Gewinnen Sie eine 7-tägige Reise nach Peking für 2 Personen. Wie nennt sich die jahrhundertealte Kampfkunst der Shaolin Mönche? a.) Qi Wong b.) Kung Fu c.) Tai Chi Einfach den richtigen Lösungsbuchstaben ankreuzen, das Feld unten rechts ausfüllen und die Karte in die Shaolin-Gewinnbox im Foyer einwerfen 1. Preis: 7-tägige Städtereise nach Peking für 2 Personen, inklusive Flug und Hotel, nähere Informationen finden sie auf www.shaolin-moenche.de 2. Preis: Einkomplette Shaolin-Ausrüstung inklusive Kampfanzug, Schwert, Peitsche, Armband, Shaolin Musik-CD und signiertem Programmheft 3.-10. Preis: Je ein persönliches Shaolin-Set inklusive Shaolin Musik-CD und Programmheft mit den Originalunterschriften der Shaolin Mönche. Gewinner werden bis zum 30.04.2009 benachrichtigt. Teilnahme ab 18 Jahre. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erhalten Sie Informationen über zukünftige Veranstaltungen. ProtTicket Management GmbH, Höfkerstr. 22, 44149 Dortmund


Mystische Welten - Die Rückkehr der Shaolin
Die atemberaubende Kung Fu Show über das Leben der Shaolin Mönche und die mystischen Geheimnisse des Qi Gong